Juni 2013

von Edmund Schad

Laura Möller 3x auf dem Treppchen

In Oberthal (Saarland), dem deutschen Kegelmekka, wurden die diesjährigen Deutschen Jugend-meisterschaften ausgerichtet. Die 8 Bahnen, davon 1 bis 4 Kunststoff und 5 bis 8 Holz,  waren wie gewohnt hervorragend präpariert. Auf den glatten Bahnen hatten viele Jugendliche ihre liebe Not mit den Eckbauern und vermasselten sich damit bessere Ergebnisse.Für die Kegeljugendlichen aus dem Fuldaer Land war Oberthal eine Reise wert, vor allem für Laura Möller (ESV) mit 2x Gold und 1x Bronce, sowie die weibl. U-14-Mannschaft des PSV Fulda mit der Broncemedaille.Was schon bei den Landesmeisterschaften in punkto Spielgemeinschaften begonnen hatte, wurde bei der Deutschen fortgesetzt. Damit konnte das Hessenteam viele Medaillen und vordere Ränge, die Auswirkung auf die Länderzuteilungen für das kommende Jahr haben, einsammeln. So spielten Laura Möller und Kristin Wiegand (ESV Fulda) in Mannschafts- und Paakampfdisziplinen für Wetzlar, Lea Balzer (PSV) für Waldbrunn. Auf der Gegenseite wurde die U-14-Mannschaft des PSV durch Spielerinnen aus Waldbrunn und Lahntal verstärkt. Bei der männlichen U-14 gingen die Jugendlichen des VFK für BW Herfa an den Start.Die beiden ersten Wettkampftage standen im Zeichen der Mannschafts- und Paarkampfwettbewerbe. Als erste mussten die U-14 auf die Bahnen, sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungen sprang die Broncemedaille für Hessen heraus. Die weibl. U-14 der PSV Fulda konnte zum dritten Mal in Folge bei Rang drei belegen. Als Anstarterin glänzte Lena Schad mit 655 Holz, mit dem zweitbesten Tagesergebnis konnten sich die Blau-Gelben zunächst an die Spitze des Feldes festsetzen. An der zweiten Postition ging Meike Auerbach auf die Bahnen, mit 506 Holz blieb sie in ihrem derzeitigen Leistungsbereich. Die beiden Gastspielerinnen Anna Krätsch (Lollar) mit 601 und Eileen Schmitt (Waldbrunn) mit 643 Holz spielten etwas unter den Erwartungen, auf den SKV Rees und Rang zwei fehlten letztlich 49 Holz.Die Sontraer U-14 spielte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auf Rang drei, gleich dahinter reihte sich BW Herfa ein, für die Leon Achterling (VFK) als Gastspieler mit 654 Holz am Start war.Der KSV Wetzlar konnte beide Mannschaftswettbewerbe der U-18 gewinnen, das lag auch daran, dass man sich mit Gastspielern entscheidend verstärken konnte. Im weiblichen U-18-Team war Laura Möller vom ESV Fulda mit 795 Holz Mannschaftsbeste. Lea Balzer ging als Gastspielerin für Waldbrunn an die Kugeln, mit 701 erzielte sie das zweitbeste Mannschaftsergebnis.Im Jungenteam der Wetzlarer überzeugte der Waldbrunner Janis Schmitt (813) als Bester vor Felix Janson und Hessenmeister Tim Steinmüller.In den anschließenden Paarkampfdisziplinen war bei den Wetzlarern die Luft etwas heraus. Johanna Theis / Laura Möller mussten sich mit Rang vier begnügen. Dafür überraschten Edgar Hardt/Janis Schmitt auf Platz drei, die vorher als Mitfavoriten gehandelten Felix Janson/Tim Steinmüller mussten sich mit Platz fünf zufrieden geben.Eine Goldmedaille gab es im weiblichen U-14-Paarkampf für die Gast-spielerinnen Eileen Schmitt/Anna Krätsch für den PSV Fulda. Lena Schad kam mit Meike Auerbach auf Rang sieben ein.Erfreulich aus heimischer Sicht waren auch die Mixed-Wettbewerbe. Hier sicherte sich völlig überraschend Laura Möller (ESV) mit Tim Steinmüller für den KSV Wetzlar die Goldmedaille bei der U-18. 5 Holz fehlten Lena Schad und Denis Happ bei ihren 437 Holz bei der U-14 zu Bronce, die Beiden können allerdings noch zwei Jahre gemeinsam in dieser Altersklasse an den Start gehen.In den Einzeldisziplinen konnte nur Celina Wagner bei der U-14 die Phalanx des Saarlandes durchbrechen, das alle weiteren Titel im Lande behielt.Überragend dabei bei der männl. U-18 die Bundesligaspieler Robin Schrecklinger (Hüttersdorf) mit 917 im End- und 905 Holz im Vorlauf, sowie Daniel Klink vom SKV Trier, die beide aus den Punktspielen im vergangenen Jahr in Dorfborn bekannt sind.Laura Möller vom ESV Fulda musste sich im Endlauf mächtig strecken, um noch das Treppchen zu schaffen. Sarah Ziehmke (Remscheid) hatte im ersten Block 801 Holz vorgelegt und Sabrina Jaster (Münstermaifeld) lag mit 818 in Front. Im zweiten Endlaufblock konnte Laura Möller die für Nordsaar startende Hanna Siebert (830) nicht halten, mit einer Energieleistung auf der letzten Abräumergasse und fünf Neunen sicherte sie sich aber noch den dritten Platz.

TEST

Ergebnisse
Mannschaft U-14-weiblich (1-4) Pl.   Verein    Holz 1.    KV Saar    2546 2.    SKV Rees    2454 3.    PSV Fulda    2405 4.    KV Sontra    2360
Mannschaft U-14-männlich (5-5) Pl.    Verein    Holz 1.    KV Saar II    2590 2.    KV Saar I   2578 3.    KV Sontra    2552 4.    BW Herfa    2495
Mannschaft U-18-weiblich (1-4) Pl.    Verein    Holz 1.    KV Wetzlar    3117 2.   KV Wanne-Eickel    3045 3.    KSV Illtal    2922 7.    SKC Waldbrunn   2814
Mannschaft U-18-männlich (1-4) Pl.    Verein    Holz 1.   KSV Wetzlar    3127 2.    KV Nordsaar    3093 3.    KV Mittelsaar   3015
Einzel U-14-weibl. (Bahnen 1-4) Pl.    Name    Verein   Holz 1.    Celina Wagner    KV Sonta    680 2.    Eileen Schmitt    SKC Waldbrunn    672 3.    Maren Wirtz    KV Saar    666
Einzel U-14-männl. Bahnen 5-8 Pl.    Name    Verein    Holz 1.    Marius Weber   KV Saar    693 2.    Marjan Leis    JSG Mosel    675 3.    Eric Hardt   KV Wetzlar    658
Einzel U-18-weibl. Bahnen 1-4 Pl.    Name   Verein    Holz 1.    Hannah Siebert    KV Nordsaar    830 2.    Sabrina Jaster    SK Münstermaifeld    818 3.    Laura Möller    ESV Fulda   804
Einzel U-14-weibl. Bahnen 5-8 Pl.    Name    Verein   Holz 1.    Robin Schrecklinger    KV Mittelsaar    917 2.    Nico Klink   SKV Trier    872 3.    Felix Janson    KSV Wetzlar    837
Paarkampf U-14-weibl. (5-8) Pl.    Namen    Verein    Holz 1.    Eileen Schmitt / Anna Krätsch    PSV Fulda    456 2.    Maren Wirtz / Nina Heck    KV Saar   449 3.    Julia Weitz / Corinna Fischer    SKV Rees    438 7.    Lena Schad / Meike Auerbach    PSV Fulda    387
Paarkampf U-14-männl. (1-4) Pl.    Namen    Verein    Holz 1.    Elias Schüler / Marvin Hellbrück    KV Saar    504 2.    Niklas Schimper / Marjan Leis    JSG Mosel    481 3.    Marius Weber / Luca Pink    KV Saar   478
Paarkampf U-18-männl. (1-4) Pl.    Namen    Verein   Holz 1.    Robin Schrecklinger/Marco Schneider    KV Mittelsaar   705 2.    Carsten Tull / David Kalb    KV Nordsaar    700 3.    Edgar Hardt / Janis Schmitt    KSV Wetzlar    652
Paarkampf U-18-weibl. (5-8) Pl.    Namen    Verein    Holz 1.    Annika Hilkmann / Sarah Ziemke    KV Wanne-Eickel    624 2.    Katharina Junk / Janine Werner    KSC Daun-Weiersb.    620 3.    Nadine Brack / Carolin Schwarz    KV Mittelsaar   614
Mixed U-14 (5-8) Pl.    Namen    Verein    Holz 1.    Maren Wirtz / Benjamin Siebert    KV Saar    466 2.    Nina Heck / Lukas Poppenhäger    KV Saar    462 3.    Julia Neuhaus / Nils Grewe    KV Westfalen-Nord    442 4.    Lena Schad / Denis Happ    PSV Fulda   437
Mixed U-18 (1-4) Pl.    Namen    Verein    Holz 1.    Laura Möller / Tim Steinmüller    KSV Wetzlar    675 2.    Annika Hilkmann / Danny Ruda    KV Wanne-Eickel    673 3.    Jennifer Adams / Nico Klink    SK Münstermaifeld    670

Weiterlesen …