Alle Nachrichten aus dem Verein

GF Fulda erwartet Tabellenführer

Von: Edmund Schad

Am:

Auch für die hessischen Kegelligen ist am Wochenende die Winterpause zu Ende. Während die oberen Ligen erst den zweiten Spieltag der Rückserie absolvieren, stehen bei den Bezirks- und A-Ligen nur noch drei Restspiele auf dem Spielplan. Das Top-Spiel aus heimischer Sicht steigt morgen um 16:00 Uhr im ESV-Kegelzentrum Fulda, wo GF Fulda den Tabellenführer Mittehessen aus Reiskirchen empfängt. Alle übrigen Spitzenteams aus dem Kreis, Pilgerzell, SKS Fulda und Neuhof II müssen auswärts ran.

 

 

Hessenliga

 

Eine Partie von besonderer Bedeutung steht morgen für GF Fulda gegen den Tabellenführer aus Reiskirchen an, mit einem 2:1 wären die Mannen um Erich Stenzel sicherlich hochzufrieden, im Abstiegskampf zählt jeder Punkt. Mittelhessen hat mit Alexander Lehnhausen, Michael E. Schmidt und Kai Bolte wohl die besseren Einzelspieler in seinen Reihen, hier gilt es für die Top-Spieler des ESV-Teams dagegen zu halten. Wenn Markus Chowanietz und die Mehler-Brüder die Spitzen der Gäste neutralisieren können, sollten Erich Stenzel, Michael Wieczorek & CO den Erfolg sichern.

 

Der KSC Pilgerzell ist um seine Aufgabe beim ESV Ronshausen nicht zu beneiden. Die Wildecker liebäugeln insgeheim immer noch mit dem Aufstieg und werden entsprechend zu Werke gehen. Im Hinspiel mussten die 77er eine knappe Heimniederlage einstecken, es wäre im Abstiegskampf wichtig, wenn die Spitzenakteure um Dirk Bohl den Zusatzpunkt erobern könnten.

 

Im Kellerduell zwischen Heuchelheim und Sontra II sind beide Mannschaften auf jeden Punkt angewiesen, besonders Heuchelheim könnte mit einem Dreier eine Aufholjagt starten. Wetzlar, auch noch mit -1 in der Tabelle behaftet, möchte bei den daheim etwas anfälligen Allendorfern sein Konto egalisieren. Im Spitzenspiel empfängt der Tabellenzweite, AN Bosserode, den Dritten, KC Wettenberg.

 

 

Verbandsliga-Nord

 

An der Spitze sollte sich an diesem Spieltag nichts ändern, Tabellenführer KSG Kassel wird gegen Heringen sicherlich einen Dreier einfahren. Dahinter muss der ESV Kassel gegen Korbach auf einen glatten Sieg aus sein, wenn er noch im Titelrennen bleiben will. Im unteren Tabellendrittel braucht Baunatal einen Sieg gegen Schlusslicht Datterode, um nicht weiter abzurutschen.

 

SKS Fulda, mit einem kleinen Polster von +1 im Rücken, kann die Partie bei der Reserve von WS Kassel ruhig angehen. Die Nordhessen haben zwar mit Routinier Walter Ulrich, Andreas Röttger und Conny Burg gute Akteure in ihren Reihen aber kein homogenes Team, es sei denn, aus der ersten Mann-schaft können Spieler eingesetzt werden. Für Sonnige 9 sollte im Auepark also durchaus ein Punkt drin sein, wenn die zuletzt gezeigten Leistungen wieder abgerufen werden können.

 

 

Verbandsliga-Süd

 

Tabellenführer Neuhof II bestreitet ein Auswärtsspiel bei der KSG Dillen-burg/Herborn. Ein Punkt in Niederscheld würde ausreichen, um die Spitze zu verteidigen. Verfolger Kirberg/Eisenbach ist sich im Nachbarschaftsderby gegen Nauheim noch nicht aller Punkte sicher. Dafür hat Marburg die Möglichkeit, sich mit einem Dreier gegen Schlusslicht Wettenberg II näher an die Spitze heran zu kämpfen. Auch Wieseck will noch weiter nach vorn rücken, ein Heimsieg gegen den Zweitletzten, GH Lollar, würde weiterhelfen. In der Partie der Tabellennachbarn Hinterland und Waldbrunn ist die Heim-mannschaft favorisiert.

 

 

Bezirksoberliga-Ost

 

Keine Tabellenveränderungen an der Spitze sind in dieser Gruppe zu erwarten, denn die führenden Teams haben Heimrecht und haben relativ leichte Aufgaben vor sich. Spitzenreiter Eschwege erwartet SKS Fulda II, für die SKS-Reserve wäre es schon ein Achtungserfolg, wenn sie nicht mit Höchststrafe auf die Heimreise gehen muss.

 

Ähnlich ist es bei der Partie des Tabellenzweiten GH Rommerz, hier wird die Hönebacher Reserve erwartet. Für GH geht es auch darum, weiteren Boden in der Zusatzwertung gegenüber Eschwege gutzumachen.

 

Der TSV Hilders trifft daheim auf den Tabellennachbarn Herfa, mit einem Sieg können die Rhöner am Gegner vorbeiziehen. Für GF Fulda II werden die Trauben bei Sontra III hoch hängen, man wird weiterhin die rote Laterne behalten, denn der Vorletzte, Süß, kann sich im Heimspiel gegen Bosserode II sogar absetzen.

 

 

Bezirksliga-Ost-1

 

Der Tabellenführer Kathus kann bei 6 Punkten Vorsprung den Sekt schon kalt stellen, in den verbleibenden vier Spielen stehen noch drei Heimpartien an, morgen gegen Sontra IV. Dahinter wird sich wohl GH Raßdorf mit dem zweiten Rang begnügen müssen, in der Heimpartie gegen Schlusslicht Bad Hersfeld werden die Mannen um Dietmar Torreiter keine Probleme bekommen.

 

Die KSG Neuhof III tritt morgen bei Herfa II an. Das Hinspiel hatte man zwar gewonnen, im Nachhinein wurden aber die Punkte aberkannt, weil man zwei Akteure eingesetzt hatte, die am Vorspieltag höherklassig eingesetzt waren. Ein Punkt ist das Ziel für die verjüngte KSG-Truppe. Im kleinen Heringer Stadtderby will Lengers II bei Heringen II einen Zähler mitnehmen.

 

 

Bezirksliga-Ost-2

 

Die beiden führenden Mannschaften, Neuhof IV und Hilders II müssen auswärts antreten. Neuhof IV hofft natürlich bei Lengers III auf die Zusatzwertung, für Hilders II könnte das beim KSC Dietershausen schwieriger werden. Nutznießer kann GH Rommerz II werden, mit einem Dreier im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Alsfeld kann man an die Spitze heranrücken. GF Fulda III ist gegen Pilgerzell II klarer Favorit.

 

 

A-Liga-Ost-2

 

Spitzenreiter Neuhof V ist spielfrei, das eröffnet Verfolger SKS Fulda III die Möglichkeit, bis auf einen Punkt zu Neuhof aufzuschließen. Voraus-setzung dafür wäre allerdings ein Auswärtssieg beim Tabellendritten, den Fidelen Jungs Fulda, die zuletzt sehr erfolgreich gespielt haben. Hilders III will gegen das Nachwuchsteam von Neuhof VI endlich wieder einen Sieg landen, wäre mit einem 2:1 aber sicherlich auch zufrieden.

 

 

Hessenliga              12.Spt.

ESV Ronshausen

 

-

 

KSC Pilgerzell

 

Sa.14

 

GH Allendorf

 

-

 

KSV Wetzlar

 

 

KSC Heuchelheim

 

-

 

SKG Sontra II

 

 

AN Bosserode

 

-

 

KC Wettenberg

 

 

GF Fulda

 

-

 

M85 Mittelhessen

 

Sa.16

 

 

Verbandsliga-Nord       12.Spt.

 

 

AN Hönebach

 

-

 

GW Lengers

 

 

WS Kassel II

 

-

 

SKS 9 Fulda

 

So.10

 

ESV Kassel

 

-

 

SKV Korbach

 

 

KSG Kassel

 

-

 

Eintr. Heringen

 

 

KSV Baunatal

 

-

 

SKC Datterode

 

 

 

Verbandsliga-Süd        12.Spt.

 

 

SG Kirberg-Eisenb.

 

-

 

SV Nauheim

 

 

KSG Hinterland

 

-

 

SKC Waldbrunn-Had.

 

 

SKG Marburg

 

-

 

KC Wettenberg II

 

 

KSG Dillenb./Herb.

 

-

 

KSG Neuhof II

 

Sa.14

 

KC Wieseck

 

-

 

GH Lollar

 

 

 

Bezirksoberliga-Ost     12.Spt.

 

 

TSV Hilders

 

-

 

BW Herfa

 

Sa.14

 

SKG Sontra III

 

-

 

GF Fulda II

 

Sa.14

 

GH Rommerz

 

-

 

AN Hönebach II

 

Sa.14

 

SKG Eschwege

 

-

 

SKS Fulda II

 

Sa.14

 

TSV Süß

 

-

 

AN Bosserode II

 

 

 

Bezirksliga-Ost-1       11.Spt.

 

 

GH Raßdorf

 

-

 

SG Bad Hersfeld

 

 

BW Herfa II

 

-

 

KSG Neuhof III

 

Sa.14

 

Eintr. Heringen II

 

-

 

GW Lengers

 

 

SKV Kathus

 

-

 

SKG Sontra IV

 

 

 

Bezirksliga-Ost-2       11.Spt.

 

 

GH Rommerz II

 

-

 

VAS Alsfeld

 

Sa.16

 

GW Lengers III

 

-

 

KSG Neuhof IV

 

Sa.14

 

GF Fulda III

 

-

 

KSC Pilgerzell II

 

So.10

 

KSG Dietershausen

 

-

 

TSV Hilders II

 

So.10

 

 

-

 

   

 

 

A-Liga-Ost-2            11.Spt.

 

 

GF Fulda V

 

-

 

GF Fulda IV

 

So.12

 

TSV Hilders III

 

-

 

KSG Neuhof VI

 

So.10

 

FJ Fulda

 

-

 

SKS Fulda III

 

So. 9

 

KSG Neuhof V

 

-

 

spielfrei

 

 

 

 

Einladung Bezirks-Jugendtag

Von: Edmund Schad

Am:

                                                                                           Neuhof, 29.12.2013

 

 

Einladung Bezirksjugendtag 2014                                                     

 

                         

 

Hallo Sportkameradinnen, Hallo Sportkameraden,

 

mit diesem Schreiben lade ich Euch zum Bezirksjugendtag ein.

Dieser findet am 17.01.2014 statt. Beginn 19:00 Uhr.

Tagungsort                 Gasthof  Zur Schmiede

                                    Oberste Str. 13

                                 36151 Burghaun             

                                 Tel. 06652 96670

 

Tagungsordnung

 

Eröffnung und Begrüßung

 

Bericht des Jugendsportwartes

 

Aussprache zum Bericht

 

Bezirksjugendmeisterschaften 2014

 

Verschiedenes

 

Ende des Bezirkstages

 

 

 

Ich hoffe auf Eure Teilnahme an dieser Sitzung und wünsche eine gute Anfahrt.

 

Achtung – weitere Parkmöglichkeiten etwa 50 m weiter in der Landwehrstraße.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Friedrich Fuß

Kegelbahnen in Rommerz

Von: Edmund Schad

Am:

Vor der Saison 2013/14 wurden in Eigenregie der beiden Kegelclubs Gut-Holz und Königsblau bereits die Anläufe der Bahnen 5 und 6 ausgewechselt. Damals kam es aufgrund verschiedener 'Vermessungen' zu erheblichen Verzögerungen, daraus hat man aber gelernt.

Jetzt sind die Anläufe der Bahnen 1 + 2 an der Reihe. Die Arbeitsabläufe wurden koordiniert, so läuft es jetzt wie am Schnürchen und bereits am kommenden Montag soll geklebt werden. Zum Start der Wettkämpfe am 11. Januar ist alles fertig.

Vielen Dank an die Helfer.

Dieter Möller neuer Kegelkönig bei Königsblau

Von: Edmund Schad

Am:

Gestern Abend wurde bei Königsblau die Kegelkönigin und der Kegelkönig 2013 ausgespielt. Insgesamt gingen 30 Starter/innen ins Rennen. Es gab einige positive Überraschungen, aber auch ein paar nicht vorhersehbare Ergebnisse.

Der Sieg von Dieter Möller war überlegen, bei den Damen gewann Sabine Happ, beide dürfen heute Abend beim Gemütlichen den Tanz eröffnen.

Name Bahn1 Bahn2 Bahn3 Bahn4 Gesamt
Möller, Dieter 153 172 162 159 646
Vogel, Jens 157 162 154 156 629
Otto, Karsten 157 160 150 159 626
Balzer, Werner 155 157 150 155 617
Fischer, Matthias 154 153 148 157 612
Schad, Oliver 150 161 149 152 612
Henkel, Boris 154 149 152 155 610
Möller, Hubert 145 147 155 154 601
Fristch, Oliver 146 148 154 151 599
Heurich, Thorsten 149 149 150 149 597
Köhler, David 144 156 145 150 595
Schleich, Manfred 140 152 155 148 595
Heurich, Mirko 143 149 157 145 594
Wiegand, Rainer 135 157 144 154 590
Goldbach, Christoph 146 144 147 150 587
Happ, Sabine 151 148 150 137 586
Köhler, Albrecht 150 148 149 138 585
Schad , Jochen 148 148 149 139 584
Faulstich, Johannes 150 140 146 148 584
Faulstich, Lucas 146 144 142 150 582
Happ, Jörg 141 145 144 151 581
Heuring, Sven 139 145 146 142 572
Balzer, Lea 143 138 141 137 559
Balzer, Marion 139 139 145 133 556
Schäfer, Patrick 139 137 148 128 552
Pook, Christiane 120 131 137 139 527
Kullmann, Tobias 132 141 121 127 521
Schad, Dennis 108 103 128 126 465
Wied, Sabrina 122 112 98 113 445
Schiebener, Florian 108 107 85 115 415

Kegelkönig U-14 bei Königsblau

Von: Edmund Schad

Am:

Am Freitag, den 13.12.ermittelten die U14-Jugendlichen ihre Kegelkönige. Bei den Jungen gab es einen spannenden Wettkampf zwischen Niklas Weber und Denis Happ, die Mädchenklasse gewann Lena Schad mit Vorsprung.

Name B1-l B1-r B2-r B2-l B3-l B3-r B4-r B4-l Gesamt
Schad, Lena 62 65 64 62 65 67 64 61 510
Auerbach, Meike 51 50 50 51 58 57 39 61 417
Hohmann, Finja 36 48 30 38 58 32 40 47 329
Imhof, Amaya 39 38 51 45 24 42 33 39 311
                   
U14-männl. B1-l B1-r B2-r B2-l B3-l B3-r B4-r B4-l Gesamt
Weber, Niklas 66 65 68 69 69 60 69 59 525
Happ, Denis 66 69 65 64 66 68 64 58 520
Happ, Tim 34 55 37 49 65 62 54 57 413
Möller, Marius 43 48 35 56 42 45 49 44 362
Kullmann, Elias 39 35 41 47 55 47 40 34 338
Fischer, Louis 46 34 51 37 33 34 28 41 304
Schad, Fabio 38 20 20 45 24 45 27 36 255
Oestreich, Noah 40 33 23 21 31 35 28 25 236

Möller, Julian

23 7 22 23 28 24 15 29 171