Bittere Pillen für KSG 2 und 3

von Edmund Schad

Verbandsliga-Nord

Ohne glänzen zu müssen kam die Sonnige 9 Fulda zu einem glatten Dreier gegen eine enttäuschende Sontraer Reserve. Felix Möser (801) und Roland Wagner (799) spielten im Startblock gegen Thomas Mutter (730) und Celina Wagner (725) schon einen Vorsprung von 145 Holz heraus. Im Mittelblock hatten zwar Jürgen Krenzer (757) und Jürgen Alt (770) nicht ihren besten Tag erwischt, es reichte aber, gegen Philipp Krug (740) und Florian Böhm (742), den Vorsprung noch auszubauen. Auf den Schlussblock mit Hubert Hahn (801) und Sabine Farnung (802) war Verlass, für die Osthessen hatten Jonas Gerlach (747) und Fabian Deist (753) nichts entgegen zu setzen.

 

In Dorfborn stand es zwischen der KSG Neuhof II und dem KSV Baunatal nach dem Startblock unentschieden. Sven Heuring hat mit 829 Holz nach seiner Pause in die Mannschaft zurück gefunden und auch Oliver Fritsch war mit seinen 797 Holz sehr zufrieden. Beim Meisterfavoriten aus Baunatal war es diesmal nicht Miguel Bruno-Bläsing (775), sondern Patrick Wendel, der mit 851 Holz alle mit der Tagesbestzahl überraschte. Die Vorentscheidung fiel dann schon im Mittelblock. Sowohl Matthias Fischer (743) als auch Michael Achterling (725) blieben weit hinter ihrem Leistungsvermögen. So war es für die Gäste mit Thorsten Herold (746) und Ingo Wagner (763) leicht. einen 41-Holz-Vorsprung heraus zu spielen. Der Schlussblock der 99er mit Manfred Kullmann (808) und Jörg Happ (810) drehte zwar noch einmal mächtig auf, am Ende retteten aber Stefan Dörrbecker (784) und Mark Speck (816) mit 23 Holz den Sieg für die Nordhessen.

Baunatal hat jetzt schon 10 Auswärtspunkte geholt und bringt damit die KSG Hönebach/Ronshausen gehörig unter Zugzwang. Die Wildecker hatten daheim gegen die KSG Kassel beim 3:0 keine Mühe. Das Heringer Vorortderby entschied Herfa gegen Lengers mit 2:1 zu seinen Gunsten. Vorhersehbar war der Dreier von Eschwege gegen Großalmerode.

In der Verbandsliga-Süd hat sich im Duell der Reserven auch Mittelhessen II in Wetzlar durchgesetzt. Einen überraschenden Auswärtssieg meldet Heuchelheim mit 10 Holz aus Marburg. Lollar hat bei der KSG Hinterland den ersten Saison-Punkt geholt.

 

Bezirksoberliga-Ost

Für Hilders und die KSG Neuhof III hagelte es Heimniederlagen und Pilgerzell kam über Kathus über ein 2:1 nicht hinaus. Nur GF Fulda II konnte gegen eine dezimierte Bosseroder Reserve einen glatten Heimsieg einfahren. Danach sah es nach dem Startblock allerdings nicht aus. Matthias Erb gewann zwar mit 746 Holz die Blockwertung, aber Andreas Mehler hatte mit nur 693 Holz einen rabenschwarzen Tag erwischt. So konnten Gerald Buchenau (719) und Bodo Bartholomäus (723) die Partie offen halten. Im zweiten Block machten dann Larissa Plumhoff (753) und Thomas Treder (736), der für den verletzten Bernhard Müller eingewechselt werden musste, den Sieg perfekt, weil der vierte Spieler der Wildecker ebenfalls nach nur einem Wurf aufgeben musste.

Der TSV Hilders hat sich zwar auf 2961 Holz gesteigert, musste aber Datterode mit 3015 Holz den Sieg überlassen. Bruno Faulstich (790) und Rainer Faulstich (752) legten einen guten Start hin und gingen gegen Sven Breitfeld (745) und Axel Asbrand (749) in Führung. Danach fielen aber Winfried Klüber (708) und Ewald Faulstich (711) gegen Christian Landau (771) und Ralf Hose (750) zu weit ab.

Die Heimniederlage der KSG Neuhof III gegen Aufsteiger Süß war nicht einge-plant, die Gäste haben sich aber letztlich den Sieg verdient. Sascha Wienold (748) und Laura Möller (761) brachten die 99er zunächst gegen Mathias Löffler (772) und Ralf Dunkelberg (701) in Führung. Im zweiten Block war es aber dann vor allem der Ex-Rommerzer Matthias Reith mit seinen 795 Holz. der die Gäste zum Sieg führte. Lucas Faulstich (737) und Denis Happ (695) hatten klar das Nachsehen und mussten auch noch Roy Hertnagel (739) vorbei ziehen lassen.

Der KSC Pilgerzell gewann sein Heimspiel gegen Kathus zwar mit 300 Holz Vorsprung, trotzdem reichte es nur zum 2:1. Mannschaftsbester war Dirk Bohl mit 841 Holz vor Alexander Farnung (825). Die Gäste konnten aber mit Tim Nieding (718) und Gerd Wagner (702) gegen Herbert Winter (676) und Helmut Bohl (666) den Zusatzpunkt sichern.

Überraschend stark mit 3291 Holz zeigte sich Sontra III, angeführt von Stephan Bodenstein (848), im Heimspiel gegen Hönebach/Ronshausen II beim 3:0-Sieg. Neuer Tabellenführer ist der TSV Süß vor Datterode und Hönebach-Ronshausen II.

 

Bezirksliga-Ost-2

Der KSC Dietershausen bleibt Tabellenführer. Im Spitzenspiel gegen die KSG Neuhof III gab es mit einer 21:15 Einzelwertung ein 3:0 für den Spitzen-reiter, der aber bis zum Ende um den Zusatzpunkt zittern musste. Tagesbester war Carlo Maierhof mit 776 Holz, bei den Gästen hielt sich Sabine Happ mit 749 Holz gut. Entscheidend war, dass Johannes Faulstich (696) im zweiten Block die 701 Holz von Tobias Ruck nicht kontern konnte.

Mit 70 Holz Vorsprung hat auch SKS Fulda III in Alsfeld gewonnen. Stefanie Ploch (653) für die Vogelsberger und Markus Heck (675) für SKS waren die Mannschaftsbesten.

Einen überraschenden Auswärts- und damit ersten Saisonpunkt hat sich Hilders II bei der Raßdorfer Reserve ergattert. Den Löwenanteil daran hatten Veronika Faulstich (710) und Markus Kirst (691).

In der Bezirksliga-Ost-1 führen Heringen II und Raßdorf I nach ihren Aus-wärtssiegen die Tabelle an.

 

A-Liga-Ost-2

Bereits am Freitagabend hat sich im clubinternen Duell die KSG Neuhof V gegen die Sechste klar mit 3:0 durchgesetzt. Mit neuer persönlicher Best-leistung überraschte dabei Amelie Achterling (753) in ihrem zweiten Wett-kampf vor Oliver Schad (744) und Lucas Faulstich (730). Bei der KSG VI ließ Marius Möller, ebenfalls in seinem zweiten Wettkampf mit der großen Kugel, mit 705 Holz aufhorchen.

Einen deutlichen Heimsieg, angeführt von Roland Wagner (801) vor Lukas Huder (700), meldet die SKS Fulda III gegen GF Fulda VI. Die Besten bei GF waren Hermann Hosenfeld und Ronald Günther mit jeweils 677 Holz.

In der A-1 gab es einen Auswärtssieg von Heringen III bei Sontra V.

Verbandsliga-Nord – 4.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

Hönebach/Ronshsn.

-

KSG Kassel

3:0

55:23

4788:4407

SKS Fulda

-

Sontra II

3:0

57:21

4730:4437

Herfa

-

Lengers

2:1

47:31

4611:4504

KSG Neuhof II

-

Baunatal

0:3

38:40

4712:4735

Eschwege

-

Großalmerode

3:0

55:23

4745:3505

 

SKS: Felix Möser 801/11, Roland Wagner 799/9, Jürgen Krenzer 757/7,

      Jürgen Alt 770/8, Hubert Hahn 801/10, Sabine Farnung 802/12

KSG II: Sven Heuring 829/11, Oliver Fritsch 797/7, Matthias Fischer 743/2,

      Michael Achterling 725/1, Manfred Kullmann 808/8, Jörg Happ 810/9

 

Tabelle Verbandsliga-Nord

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

KSG Hönebach/Ronshausen

+2

11

209

2.

KSV Baunatal

+10

10

166

3.

SKS 9 Fulda

-1

8

170

4.

KSG Kassel

-1

8

166

5.

SKG Eschwege

0

6

166

6.

SKG Sontra II

0

6

151

7.

BW Herfa

-2

4

147

8.

GW Lengers

+1

4

140

9.

KSG 99 Neuhof II

-3

3

142

10.

BW Großalmerode

-6

0

103

 

 

Bezirksoberliga-Ost – 4.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

GF Fulda II

-

Bosserode II

3:0

23:13

2928:2150

TSV Hilders

-

Datterode

0:3

17:19

2961:3015

Sontra III

-

Hönebach/Rhs.II

3:0

23:13

3291:3086

KSG Neuhof III

-

Süß

0:3

15:21

2941:3007

KSC Pilgerzell

-

Kathus

2:1

20:16

3008:2708

 

GF II: Matthias Erb 746/7, Andreas Mehler 693/2, Larissa Plumhoff 753/8,

      Bernhard Müller/Thomas Treder 736/6

TSV: Bruno Faulstich 790/8, Rainer Faulstich 752/6, Winfried Klüber 708/1,

      Ewald Faulstich 711/2

KSG III: Sascha Wienold 748/5, Laura Möller 761/6, Lucas Faulstich 737/3,

      Denis Happ 695/1

KSC: Alexander Farnung 825/7, Herbert Winter 676/3, Dirk Bohl 841/8,

      Helmut Bohl 666/2

 

Tabelle BOL-Ost

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

TSV Süß

+4

10

87

2.

SKC Datterode

+1

10

78

3.

KSG Hönebach/Ronshsn.II

+3

9

79

4.

SKV Kathus

+1

7

78

5.

KSG Neuhof III

0

6

71

6.

AN Bosserode II

0

6

68

7.

KSC Pilgerzell

+1

4

68

8.

GF Fulda II

-3

3

68

9.

SKG Sontra III

-3

3

66

10.

TSV Hilders

-4

2

59

 

 

Bezirksliga-Ost-1 – 2.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

Lengers II

-

Bad Hersfeld

3:0

26:10

2968:2415

Hönebach/Rhsn.III

-

Heringen II

0:3

17:19

2978:3025

Sontra IV

-

Raßdorf

0:3

14:22

2927:3103

 

Tabelle Bezirksliga-Ost-1

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

Eintr. Heringen II

+3

6

44

2.

GH Raßdorf

+3

6

43

3.

GW Lengers II

0

3

37

4.

SKG Sontra IV

0

3

35

5.

KSG Hönebach/Rhsn. III

-3

0

32

6.

SG Bad Hersfeld

-3

0

25

 

 

Bezirksliga-Ost-2 – 3.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

KSC Dietershausen

-

KSG Neuhof IV

3:0

21:15

2848:2733

VAS Alsfeld

-

SKS Fulda II

0:3

16:20

2254:2324

GH Raßdorf II

-

TSV Hilders II

2:1

19:17

2784:2726

GF Fulda III

-

spielfrei

 

 

 

 

Tabelle Bezirksliga-Ost-2

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

KSC Dietershausen

+3

9

66

2.

KSG Neuhof IV

+3

6

60

3.

GF Fulda III

0

3

34

4.

SKS Fulda II

+3

3

33

5.

GH Raßdorf II

-1

2

19

6.

TSV Hilders II

-2

1

45

7.

VAS Alsfeld

-6

0

31

 

A-Liga-Ost-2 – 2.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

SKS Fulda III

-

GF Fulda IV

3:0

22:14

2821:2593

KSG Neuhof V

-

KSG Neuhof VI

3:0

25:11

2923:2572

 

SKS III: Johannes Huder 658/3, Roland Wagner 801/8, Lukas Huder 700/7,

      Horst Hartmann 662/4

GF IV: Hans-Joachim Seifert 589/1, Hermann Hosenfeld 677/5,

      Michael Stein 650/2, Ronald Günther 677/6

KSG V: Oliver Schad 744/7, Amelie Acherling 753/8, Lucas Faulstich 730/6,

      Leon Achterling 696/4

KSG VI: Rainer Wiengand 641/3, Hubert Möller 624/2, Meike Auerbach 602/1,

      Marius Möller 705/5

 

Tabelle A-Liga-Ost-2

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

KSG Neuhof V

+3

6

47

2.

SKS Fulda III

0

3

36

3.

KSG Neuhof VI

0

3

33

4.

GF Fulda IV

-3

0

28

Zurück