BM-Ost 2018 - Es geht um die Mannschaftstitel

von Edmund Schad

Nach den Bezirksjugendmeisterschaften am vergangenen Wochenende richtet die Kegelabteilung des PSV Fulda an den kommenden drei Wochenenden auch die Bezirkswettkämpfe der Erwachsenen aus. Auch hier wird wieder auf den Bahnen im Gasthaus Zum Froschwirt in Dorfborn und im Landgasthof Imhof in Rommerz gespielt.

 

Am Sonntag beginnen die Meisterschaften mit den Mannschaftsdisziplinen, dabei spielen die Herren in Dorfborn, die Herren-A in Rommerz. Titelver-teidiger bei den Herren ist Bundesligist AN Bosserode, bei den Herren-A die Mannschaft des ESV Fulda.

Bei den Mannschaftswettbewerben wird als Vierermannschaft gestartet, damit soll auch kleineren Vereinen die Möglichkeit der Teilnahme gegeben werden. Leider haben in diesem Jahr nur wenige Vereine gemeldet. Bei den noch verbleibenden vier Herrenmannschaften hat kurzfristig noch der ESV Ronshausen abgesagt. Favorit ist hier Titelverteidiger AN Bosserode, daneben streiten sich der PSV Fulda, der SKV Heringen und der KV Sontra um die drei Startplätze bei der Hessenmeisterschaft, die in diesem Jahr in Limburg ausgetragen wird.

Das ESV-Quartett geht bei den Herren-A als Titelanwärter ins Rennen, mit Markus Chowanietz, Carsten Warneke und Michael Wieczorek stehen gleich drei Hessenligaspieler in der Mannschaft. Den zweiten Startplatz für die Landes-meisterschaften möchte sich der PSV Fulda sichern, der mit Werner Balzer, Manfred Kullmann, Matthias Fischer und Albrecht Köhler an den Start geht. Als dritter Verein ist noch der SKV Heringen am Start.

Beide Wettkämpfe beginnen um 11 Uhr.

Zurück