GH Rommerz in Heringen gefordert

von Edmund Schad

In der Hessenliga trifft GF Fulda mit Wettenberg im Heimspiel auf einen starken Gegner. GH Rommerz muss morgen beim Tabellenführer Heringen auf die Bahnen, während SKS 9 Fulda daheim mit Lengers eine machbare Aufgabe vor sich hat. Ein Teil der Mannschaften der KSG Neuhof ist wegen des Weihnachtsmarktes in Rommerz spielfrei, andere Partien wurden verlegt.

 

Hessenliga

Gegen Wettenberg hat GF Fulda noch etwas gutzumachen, musste man doch im Hinspiel die Heimreise aus Wißmar mit Höchststrafe im Gepäck antreten. Nach der klaren Leistungssteigerung im letzten Heimspiel ist auch ein Dreier möglich, wenn die Leistung konstant bleibt. Beide Clubs haben im Vorjahr gegen den Abstieg gekämpft. Während dies bei GF Fulda auch in diesem Jahr anhält, haben sich die Wettenberger klar gesteigert und daheim sogar einen neuen Bahnrekord aufgestellt. Auswärts konnte in Sontra und Allendorf jeweils der Zusatzpunkt geholt werden, die beiden Zähler wurden daheim aber gegen Heuchelheim und Bosserode wieder abgegeben. Wettenberg trat zuletzt auswärts sehr geschlossen auf, wobei sich alle Akteure in die Wertung spielen können. GF Fulda braucht neben absichernden Ergebnissen ein paar Spitzenergebnisse zum glatten Sieg.

Tabellenführer Bosserode hat im Nachbarschaftsderby beim ESV Ronshausen keine leichte Aufgabe, die Heimmannschaft hat bisher nur gegen Wetzlar einen Punkt abgegeben. Wetzlar lauert auf eine glatte Niederlage von Bosserode, dann könnte man den Abstand mit einem Dreier gegen den ESV Kassel konstant halten. Der KSC Heuchelheim ist nach seinen zuletzt ge-zeigten Leistungen gegen Kirberg-Eisenbach klarer Favorit, auch Allendorf sollte gegen Sontra II endlich zu einem Dreier kommen.

 

Verbandsliga-Nord

GH Rommerz muss beim Spitzenreiter Heringen antreten, dort konnte bisher nur die KSG Kassel einen Zähler entführen. Rommerz hat zudem das Handicap, dass mit Joachim Fuß der beste Spieler verletzungsbedingt bis zum Jahres-ende ausfällt. So müssen Markus Gärtner und Jürgen Pfeiffer versuchen, ihre Mitspieler an Limit zu bringen, drei bis vier Zahlen über 770 Holz ist in Heringen ein Punkt möglich.

SKS Fulda hat daheim mit GW Lengers einen vermeintlich leichten Gegner zu Gast. Im Hinspiel hat SKS keine gute Figur abgegeben, morgen kann man wieder auf Steven Hartmann zurückgreifen, der in der Vorrunde gefehlt hat. Mit komplettem Kader ist für die Sonnige 9 gegen Bauer & Co ein Dreier Pflicht.

Die KSG Kassel wird im Heimspiel gegen Baunatal den zweiten Platz ver-teidigen, auch Hönebach wird als Dritter gegen Eschwege nicht locker lassen. Die KSG Neuhof II ist spielfrei, die punktgleichen Baunataler werden aber an diesem Spieltag aufgrund der höheren EWP das Schlusslicht zwischenzeitlich an Neuhof abgeben.

 

 

 

Bezirksoberliga-Ost

Mit Schlusslicht Bosserode II hatte Tabellenführer Pilgerzell im vorgezogenen Spiel am Dienstagabend auf den Bahnen im Künzeller Gemeindezentrum keine Probleme und gewann 3:0. Mirco Leinweber (826) und Dirk Bohl (823) waren die Besten beim Sieger. Verfolger Hönebach II wird es da bei Sontra III schon schwerer haben, etwas Zählbares zu erreichen. Datterode, zuletzt nur mit einem Holz beim TSV Hilders unterlegen, wird bei SKS Fulda II einen neuen Versuch unternehmen, um an der Hönebacher Reserve vorbeizuziehen. Bei SKS II kann Steven Hartmann nicht eingesetzt werden, denn er wird in der Ersten gegen Lengers gebaucht. BW Herfa ist auf höherem Niveau stabiler geworden und so daheim kaum noch in Verlegenheit zu bringen. Dies wird auch GF Fulda II morgen zu spüren bekommen. Der TSV Hilders wird die Beinahe-Niederlage gegen Datterode verkraftet haben und beim SKV Kathus auf den Zusatzpunkt spielen, um das Punktekonto auszugleichen.

 

Bezirksliga-Ost-1

Auf ein einseitiges Spiel deutet die Partie zwischen Tabellenführer Süß und Schlusslicht Ronshausen II hin. Mit jetzt schon +10 Punkten ist Süß nur noch theoretisch gefährdet. Hauptverfolger Raßdorf kann im Heimspiel gegen Sontra IV den Rückstand auch mit einem glatten Sieg nicht verkürzen. Im kleinen Stadtderby will sich Lengers II für die Vorrundenniederlage gegen Heringen revanchieren.

Neuhof IV hat einen gesicherten Mittelplatz inne. Der soll morgen vor Beginn des Weihnachtsmarktes in Rommerz gegen Herfa II verteidigt werden, denn man hat bereits das Hinspiel in Herfa gewinnen können.

 

Bezirksliga-Ost-2

Da Spitzenreiter Neuhof III spielfrei ist, können die Verfolger den Abstand etwas verkürzen. Dietershausen müsste dazu allerdings bei Hilders II punkten. Die Rhöner haben bisher nur gegen Neuhof einen Punkt abgegeben und sich zuletzt bärenstark gezeigt. Mit einem Sieg können sie sogar an Dietershausen vorbei auf Rang zwei vorrücken. Die zweite Position strebt auch GF Fulda II an, daheim gegen Lengers III hat das ESV-Team gute Karten dazu. GH Rommerz, zuletzt spielfrei außer Gefecht, greift gegen den Tabellenletzten Alsfeld wieder ins Geschehen ein. Mit einem Dreier will man zurück ins Mittelfeld.

 

A-Liga-Ost-2

Die fünfte und sechste Mannschaft der KSG Neuhof haben ihre Partie bereits am Dienstagabend gespielt, erwartungsgemäß hat Tabellenführer Neuhof V das Spiel gewonnen, aber nur mit 2:1.  Ein Wechsel an der Spitze ist damit möglich, wenn die punktgleiche Mannschaft der SKS Fulda III bei Hilders III gewinnt. GF Fulda IV wird auch mit einem Dreier gegen FJ Fulda nicht die rote Laterne abgeben können, wobei eine Punkteteilung wahrscheinlicher ist.

 

Hessenliga    10.Spt.

SG Kirberg-Eisenb.

-

KSC Heuchelheim

 

GF Fulda

-

KC Wettenberg

Sa.16

KSV Wetzlar

-

ESV Kassel

 

ESV Ronshausen

-

AN Bosserode

 

SKG Sontra II

-

GH Allendorf

 

 

Verbandsliga-Nord   10.Spt.

Eintr. Heringen

-

GH Rommerz

Sa.14

AN Hönebach

-

SKG Eschwege

 

SKS 9 Fulda

-

GW Lengers

Sa.13

KSG Kassel

-

KSV Baunatal

 

KSG Neuhof II

-

spielfrei

 

 

Bezirksoberliga-Ost     10.Spt.

BW Herfa

-

GF Fulda II

Sa.14

KSC Pilgerzell

-

AN Bosserode II

Sa.14

SKV Kathus

-

TSV Hilders

Sa.14

SKG Sontra III

-

AN Hönebach II

 

SKS Fulda II

-

SKC Datterode

Sa.16

 

Bezirksliga-Ost-1   9.Spt.

TSV Süß

-

ESV Ronshausen II

 

GH Raßdorf

-

SKG Sontra IV

 

GW Lengers II

-

Eintr. Heringen II

 

KSG Neuhof IV

-

BW Herfa II

Sa.14

 

-

 

 

 

Bezirksliga-Ost-2   9.Spt.

GF Fulda III

-

GW Lengers III

So.10

GH Rommerz II

-

VAS Alsfeld

So.10

TSV Hilders II

-

KSC Dietershausen

Sa.14

KSG Neuhof III

-

spielfrei

 

 

A-Liga-Ost-2      6.Spt.

SKS Fulda III

-

TSV Hilders III

So.10

KSG Neuhof V

-

KSG Neuhof VI

Do.19

GF Fulda IV

-

FJ Fulda

So.12

Zurück