GH Rommerz verliert das Derby gegen SKS 9

von Edmund Schad

Mit 85 Holz Vorsprung hat SKS Fulda bei GH Rommerz in der Verbandsliga einen Auswärtssieg gelandet und die Führung verteidigt. Während die KSG Neuhof II in Sontra ein 2:1 erreichte, kam GF Fulda II in Baunatal unter die Räder. In der Hessenliga hat sich GF Fulda I mit 2:1 gegen Allendorf durchgesetzt.

 

Hessenliga

Tabellenführer Mittelhessen hat daheim mit einer diesmal eher durchwachsen-en Leistung gegen Hönebach/Ronshausen die Führung ausgebaut. Der KSV Wetzlar konnte mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegen Heringen den ersten Saisondreier feiern. Mit 5251 Holz spielte BW Sontra daheim gegen Dillenburg/Herborn groß auf und hat sich auf den dritten Platz verbessert.

Die Partie zwischen Waldbrunn/Hadamar und Wettenberg wird erst heute Abend ausgetragen.

GF Fulda kam im ESV-Kegelzentrum gegen den Tabellenzweiten Allendorf/Lda zu einem ungefährdeten Sieg mit 173 Holz, musste den Gästen aber mit zwei guten Zahlen trotzdem den Zusatzpunkt überlassen.

Im Startblock handelten sich Markus Chowanietz mit 792 und Matthias Erb mit nur 761 Holz einen 45-Holz Rückstand ein. Vor allem Dennis Weber überzeugte bei Allendorf mit 821 Holz und kam damit letzlich zu 11 EWP, Jochen Schnecker gelang es, mit 777 Holz noch an Erb vorbeizuziehen. In der Mitte spielte GF mit Michael Wieczorek (786) und Larissa Plumhoff (790) geschlossen, sie mussten aber Tobias Sabel (808) vorbeilassen, während Patrick Petschel bei seinen 739 Holz einen schwachen Tag erwischt hatte. Der Vorsprung der Gäste betrug jetzt noch 16 Holz. Im Schlussblock hatte dann aber Ersatzspieler Jonas Krieb bei Allendorf mit 668 Holz einen Totaleinbruch, aber Steffen Heinz konnte sich mit 767 Holz an M. Erb vorbeimogeln. Für das ESV-Team sorgten Michael Mehler mit Tagesbestleistung von 840 Holz und Carsten Warneke (784) für das 2:1.

 

Verbandsliga-Nord

Im VFK-Derby setzte sich SKS Fulda bei GH Rommerz mit 85 Holz klar durch. Die Heimmannschaft geriet gleich im Startblock mit 90 Holz entscheidend in Rückstand, wovon sie sich nicht mehr erholte. Felix Möser markierte für SKS mit 812 Holz die Tagesbestzahl und Steven Hartmann steuerte 775 Holz bei. Joachim Fuß konnte sich zwar mit 806 Holz dagegen behaupten, dafür fiel aber Luna-Marie Pfeiffer mit schwachen 691 Holz entscheidend ab. Im Familienduell setzte sich im Mittelblock bei GHR Markus Gärtner mit 798 Holz gegen Sohn Moritz (756) klar durch, sie konnten damit den Rückstand gegen Hubert Hahn (740) und Sabine Farnung (764) etwas verkürzen. Der Schlussblock der Rommerzer blieb hinter seinen Möglichkeiten und konnte nichts mehr reißen, Jürgen Pfeiffer mit 781 und Thomas Treder (727), der für den verhinderten Marco Holzberg spielte. So konnten Wolfgang Berl mit 801 und Jürgen Alt mit 752 Holz den Auswärtssieg unter Dach und Fach bringen.

Die Neuhofer Reserve gewann bei Sontra II die Einzelwertung zwar mit 35:43, verlor aber die Partie knapp mit 29 Holz. Im ersten Block rechtfertigten Laura Möller mit 830 und Lea Balzer mit 831 Holz ihre Aufstellung und sorgten gegen Thomas Mutter (818) und Florian Böhm (843) für einen Gleich-stand. Im Mittelblock kam Lucas Faulstich auf 802 Holz, während Denis Happ bei seinen 749 Holz die Bahnen nicht im Griff hatte. Sontra zog mit der Deutschen U18-Meisterin Celina Wagner (822) und Philipp Krug (818) davon. Im Schlussblock zogen die KSG-Liberos noch einmal alle Register, aber es reichte nicht mehr ganz. Jörg Happ erzielte mit 858 Holz die Bestzahl und Manfred Kullmann kam auf 825 Holz. Für Sontra II retteten Moritz Gerlach (824) und Gunnar Beck (799) den knappen Sieg.

Bei GF Fulda II konnte sich lediglich Joachim Mehler mit 771 Holz in Baunatal in die Wertung spielen, hinter ihm ist noch das Ergebnis von Senior Erich Stenzel mit 750 Holz erwähnenswert, während der Rest der Truppe mit Abstand folgte. Der KSV Baunatal hatte damit leichtes Spiel und dominierte mit 486 Holz Vorsprung. Tagesbester war Michael Bauer mit 860 Holz. Die Nordhessen bleiben damit SKS Fulda mit zwei Punkten Abstand auf den Fersen.

Die KSG Kassel kommt auf ihren Bahnen im Auepark langsam in Schwung, Stefan Knierim (862) und Mark Neumayr (832) haben gezeigt, was dort möglich ist. Lengers hatte nicht den Hauch einer Chance und konnte nur Torben Möller (796) in die Wertung bringen. Den Zusatzpunktgewinn von Eschwege bei BW Herfa konnte man erwarten.

In der Süd-Gruppe hat sich Heuchelheim im Top-Spiel mit einem Sieg bei der Mittelhessen-Reserve den Weg zum Titel frei gemacht

 

Bezirksoberliga-Ost

Der SKV Kathus ist neuer Tabellenführer. Wie im Vorjahr landete das Quartett in Rommerz einen Auswärtssieg bei der KSG Neuhof III. Dabei machten es die 99er mit einer unterirdischen Leistung mit nur 2870 Holz den Gästen allerdings auch sehr leicht. Nur Oliver Fritsch konnte mit 773 Holz Normalform abrufen, dahinter klaffte eine Riesenlücke zu seinen Mit-spielern. Für Kathus nutzten dies vor allem Andreas Götz (786) und Tim Nieding (753) zum Sieg. Neuhof III ist damit neues Schlusslicht und weit vom gesteckten Saisonziel entfernt.

Im seinem ersten Saisonheimspiel gelang dem TSV Süß gegen Hönebach/Ronshausen II ein glattes 3:0 und ist damit vom Tabellenende weg auf Platz vier vorgerückt. Einen Kantersieg landete GH Raßdorf, die Gäste aus Großalmerode gingen mit Höchststrafe auf die Heimreise.

 

Bezirksliga-Ost

Die Überraschung des Tages war die glatte Niederlage von SKS Fulda II mit 177 Holz bei der Lengerser Reserve. Selbst die erfahrenen Spieler kamen auf den Bahnen in der alten Schule nicht zurecht, Markus Heck war mit 731 Holz bester im Team. Die SKS-Niederlage nutzte der KSC Dietershausen mit einem glatten Heimsieg über den TSV Hilders, zwar punktgleich, aber mit besserer Einzelwertung, erst einmal die Tabellenführung zu übernehmen. Carlo Maierhof glänzte dabei auf der Künzeller Anlage mit 785 Holz, während Hilders, das nicht in Bestbesetzung angereist war, kein 700er Ergebnis zu Stande brachte.

Wenig Mühe hatte die KSG Neuhof IV beim 3:0 gegen Herfa II. Jörg Happ (754) und Johannes Faulstich (749) waren dabei die Besten, für die Gäste kam nur Andy Dengel mit 735 Holz in die Wertung.

Obwohl stark aufgestellt, schrammte Schlusslicht Sontra IV bei der Hönebach/Ronshausen III mit 15 EWP knapp am Zusatzpunkt vorbei und bleibt damit weiterhin ohne Punkte am Tabellenende.

 

A-Liga-Ost-2

Im clubinternen ESV-Derby kam GF Fulda III zu einem klaren 3:0 gegen die Vierte. Erwähnenswert sind die Ergebnisse von Stefanie Lamberth (743) und Erhard Aschenbrücker (713).

Im zweiten Spiel ließ Hilders II der KSG Neuhof VI nicht den Hauch einer Chance. Angeführt vom überragend aufspielenden Ewald Faulstich mit 824 Holz gewannen die stark aufgestellten Rhöner mit 490 Holz gegen die Neuhofer Jugendmannschaft.

Hessenliga 6.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

KSV Wetzlar

:

Eintr. Heringen

3:0

51:27

5046:4783

GF Fulda

:

GH Allendorf/Lda

2:1

45:33

4753:4580

BW Sontra

:

PTSV Dillenburg

3:0

49:29

5251:4966

SKC Waldbrunn-Had.

:

KC Wettenberg

Verl.

 

 

M85 Mittelhessen

:

KSG Hönebach-Ronshsn.

3:0

50:28

4956:4604

 

GF: Markus Chowanietz 792/9, Matthias Erb 761/3, Michael Wieczorek 786/7,

      Larissa Plumhoff 790/8, Carsten Warneke 784/6, Michael Mehler 840/12

Allendorf: Jochen Schnecker 777/5, Dennis Weber 821/11, Tobias Sabl 808/10,

      Patrick Petschel 739/2, Jonas Krieb 668/1, Steffen Heinz 767/4

 

Tabelle Hessenliga

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

M85 Mittelhessen

+4

16

288

2.

GH Allendorf/Lda

+1

10

253

3.

BW Sontra

+1

10

218

4.

Eintracht Heringen

0

9

231

5.

KSG Hönebach/Ronshausen

-1

8

229

6.

KSV Wetzlar

-2

7

189

7.

SKC Waldbrunn/Hadamar

+1

7

179

8.

KSG Dillenburg/Herborn

0

6

208

9.

GF Fulda

-3

6

208

10.

KC Wettenberg

-1

5

181

 

Verbandsliga-Nord 6.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

GH Rommerz

:

SKS 9 Fulda

0:3

36:42

4559:4644

BW Sontra II

:

KSG 99 Neuhof II

2:1

35;43

4924:4895

BW Herfa

:

SKG Eschwege

2:1

47:31

4430:3920

KSG Kassel

:

GW Lengers

3:0

55:23

4853:4317

KSV Baunatal

:

GF Fulda II

3:0

50:22

4855:4369

 

GHR: Luna-Marie Pfeiffer 691/1, Joachim Fuß 806/11, Moritz Gärtner 756/5,

      Markus Gärtner 796/9, Thomas Treder 727/2, Jürgen Pfeiffer 781/8

SKS: Steven Hartmann 775/7, Felix Möser 812/12, Hubert Hahn 740/3,

      Sabine Farnung 764/6, Wolfgang Berl 801/10, Jürgen Alt 752/4

KSG II: Laura Möller 830/9, Lea Balzer 831/10, Lucas Faulstich 802/3,

      Denis Happ 749/1, Jörg Happ 858/12, Manfred Kullmann 825/8

GF II: Joachim Mehler 771/7, Bernhard Müller 705/2, Django Stojanov 702/1,

      Frank Habermehl 715/3, Erich Stenzel 750/5, Andreas Mehler 726/4

 

Tabelle Verbandsliga-Nord

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

SKS 9 Fulda

+7

16

270

2.

KSV Baunatal

+5

14

278

3.

KSG Neuhof II

+4

13

276

4.

SKG Eschwege

+1

10

229

5.

KSG Kassel

-3

9

257

6.

BW Herfa

-2

7

216

7.

GW Lengers

0

6

205

8.

BW Sontra II

-3

6

199

9.

GH Rommerz

-4

5

220

10.

GF Fulda II

-5

4

190

 

Verbandsliga-Süd 6.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

M85 Mittelhessen II

:

KSC Heuchelheim

0:3

30:48

4654:4774

KSG Hinterland

:

GH Großen Buseck

3:0

57:0

 

GH Lollar

:

SV Nauheim

3:0

52:26

4668:4327

SG Kirberg-Eisenbach

:

SKG Marburg

3:0

54:24

4983:4495

KSV Wetzlar II

:

spielfrei

 

 

 

 

Tabelle Verbandsliga-Süd

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

KSC Heuchelheim

+10

16

266

2.

M85 Mittelhessen II

-1

11

239

3.

GH Lollar

0

9

229

4.

KSG Hinterland

0

9

212

5.

SG Kirberg/Eisenbach

0

9

208

6.

SV Nauheim

-1

5

181

7.

SKG Marburg

-2

4

174

8.

KSV Großen-Buseck

+1

4

142

9.

KSV Wetzlar II

-7

2

122

 

Bezirksoberliga-Ost 6.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

TSV Süß

:

KSG Hönebach-Rhs.II

3:0

23:13

2974:2850

KSG Neuhof III

:

SKV Kathus

0:3

15:21

2870:2945

GH Raßdorf

:

SKC Großalmerode

3:0

26:10

3111:2825

BW Sontra III

:

spielfrei

 

 

 

Eintr. Heringen II

:

spielfrei

 

 

 

 

KSG III: Matthias Fischer 707/3, Oliver Fritsch 773/7,

      Michael Achterling 714/4, Sascha Wienold 676/1

 

Tabelle Bezirksoberliga-Ost

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

SKV Kathus

+3

9

104

2.

BW Sontra III

0

9

91

3.

GH Raßdorf

-1

8

94

4.

TSV Süß

+4

7

82

5.

KSG Hönebach/Rhsn.II

+1

7

73

6.

Eintracht Heringen II

-3

6

77

7.

SKC Großalmerode

-3

6

74

8.

KSG Neuhof III

-1

5

89

 

Bezirksliga-Ost   5.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

KSC Dietershausen

:

TSV Hilders

3:0

25:11

2859:2633

KSG Neuhof IV

:

BW Herfa II

3:0

24:12

2938:2731

GW Lengers II

:

SKS Fulda II

3:0

23:13

2946:2769

KSG Hönebach-Rhs.III

:

SKG Sontra IV

3:0

21:15

3032:2943

 

KSC: Carlo Maierhof 785/8, Steffen Wehner 714/7, Tobias Ruck 670/4,

      Markus Ruck 690/6

TSV: Cordula Spiegel 663/3, Martin Klüber 650/2, Heribert Weismüller 649/1,

      Rainer Faulstich 671/5

KSG IV: Niklas Lukas 719/5, Jörg Happ 754/8, Amelie Achterling 716/4,

      Johannes Faulstich 749/7

SKS II: Johannes Huder 621/1, Roland Wagner 711/3, Jürgen Krenzer 706/2,

      Markus Heck 731/7

 

Tabelle Bezirksliga-Ost

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

KSC Dietershausen

+3

12

109

2.

SKS Fulda II

+6

12

101

3.

KSG Neuhof IV

0

9

100

4.

GW Lengers II

0

9

94

5.

KSG Hönebach/Rhsn.III

0

9

90

6.

TSV Hilders

+1

7

91

7.

BW Herfa II

-4

2

67

8.

BW Sontra IV

-6

0

68

 

A-Liga-Ost-1      spielfrei

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

 

A-Liga-Ost-2      5.Spt.

Heim

 

Gast

Punkte

EWP

Holz

GF Fulda III

:

GF Fulda IV

3:0

22:14

2762:2622

TSV Hilders II

:

KSG Neuhof VI

3:0

26:10

2984:2494

KSG Neuhof V

:

Spielfrei

 

 

 

 

GF III: Stefanie Lamberth 743/8, Klaus Schultheis 683/5,

      Erhard Aschenbrücker 713/7, Tobias Neumann 623/2

GF IV: Michael Stein 664/3, Roland Rätze 602/1, Hermann Hosenfeld 683/6,

      Theo Ickler 672/4

TSV II: Reinhold Staubach 734/6, Veronika Faulstich 678/5,

      Winfried Klüber 748/7, Ewald Faulstich 824/8

KSG VI: Meike Auerbach 642/3, Finja Hohmann 620/2, Marius Möller 566/1,

      Fabio Schad 666/4

 

Tabelle A-Liga-Ost-2

Pl.

Club

+/-

Punkte

EWP

1.

TSV Hilders II

0

6

74

2.

GF Fulda IV

+3

6

61

3.

GF Fulda III

0

6

56

4.

KSG Neuhof V

-2

4

35

5.

KSG Neuhof VI

-1

2

62

Zurück