KSC Pilgerzell beim 2:1 mit Pech

von Edmund Schad

Witterungsverhältnisse beeinflussen Bahnen

Pilgerzell hat zwar sein Heimspiel gegen Allendorf gewonnen, zum Dreier fehlten aber 3 Holz. GF Fulda konnte in Wetzlar nichts ausrichten, SKS Fulda dagegen kann sich über einen Auswärtspunkt freuen. Neuhof II musste mit dem Teilerfolg gegen Marburg die Tabellenführung abgeben. Aus vielen Ergebnissen kann herausgelesen werden, dass die Witterungsverhältnisse den Bahnen zugesetzt haben.

 

 

Hessenliga

 

Tabellenführer Mittelhessen lieferte in Reiskirchen gegen gute Wettenberger eine bärenstarke Partie und bleibt vorn. Nach Pluspunkten hat sich aber Bosserode mit seinem Auswärtssieg in Heuchelheim vorerst die bessere Aus-gangsposition geschafften, auch Ronshausen lässt mit seinem 2:1 bei der Sontraer Reserve nicht locker.

 

GF Fulda konnte erstmals nach seiner OP wieder mit Markus Chowanietz (799) antreten, das half aber in Wetzlar nichts und es ab eine deftige 3:0 Niederlage. Nur Michael Mehler spielte sich mit 804 Holz außer Chowanietz noch in die Punkte. Simon Hillenbrand (747), Erich Stenzel (745), Michael Wieczorek (751) und Andreas Mehler (768) kamen an ihr Leistungsvermögen nicht heran.

 

Pilgerzell hatte beim 2:1 das Pech auf seiner Seite, 4 Holz mehr bei Sven Romeis wären ein 3:0 gewesen. Andererseits hätte auch auf Allendorfer Seite Andre Englisch (755) die Einladung von Romeis übertreffen können. Im Start-block konnten Dirk Bohl (835) und Helmut Langstein (839) Allendorfs Spitzenspieler Jochen Schnecker (824) in Schach halten. Im Mittelblock machte Alexander Farnung mit 803 seine Sache auch gut, aber die 757 Holz von Sven Romeis wurden von Patrick Petschel (776) und Steffen Heinz (760) überboten. Der Pilgerzeller Schlussblock mit Carsten Warneke (796) und Mirco Leinweber (812) lieferte eine gute Leistung ab, beide konnten aber den nicht so hoch eingeschätzten Tobias Sabl (828) an diesem Tag nicht halten.

 

 

Verbandsliga-Nord

 

SKS Fulda hat das angestrebte Ziel, einen Punkt in Heringen mitzunehmen, in die Tat umsetzen können. Man konnte zwar nicht in Bestbesetzung antreten, aber bei den Kalistädtern gab es auch einen Ausfall. Wolfgang Berl (827/11) und Jürgen Alt (789/8) waren die eifrigsten Punktesammler bei Sonnige 9, der Rest hielt sich vornehm zurück, es reichte aber mit 32 EWP zum 2:1. Mit einem Polster von +3 Punkten kann SKS beruhigt in die weiteren Spiele gehen.

 

Eine deftige Überraschung ist die Heimniederlage von Baunatal gegen die Kasseler WS-Reserve, die einen 8-Holz-Vorsprung über die Zeit rettete.

 

Die KSG Kassel hat mit ihrem Teilerfolg bei schwach aufspielenden Hönebachern Anschluss an die Spitze gefunden. Die erzielten 4717 Holz von Hönebach können eigentlich nur auf die Witterungseinflüsse zurückgeführt werden. Tabellenführer ESV Kassel hat Datterode überraschend mit Höchststrafe von den Bahnen in Waldau gefegt, dagegen hat sich Korbach daheim gegen Lengers einen Punktverlust eingehandelt.

 

 

Verbandsliga-Süd

 

Die SG Kirberg-Eisenbach hat mit einem Auswärtssieg in Lollar die Tabellen-führung von Neuhof II übernommen. Die Neuhofer Reserve kam daheim gegen Marburg nämlich über ein 2:1 nicht hinaus, mit 4771 Holz riss die Mannschaft keine Bäume aus. Der Startblock mit Matthias Fischer (802) und Boris Vogel (860) spielte stark und hatte beide Gegner (778+785) im Griff. In der Mitte kamen aber Jörg Happ (756) und Christoph Goldbach (734) gegen Felix Simmern (806) und Marcus Müller (786) ins Hintertreffen. Die Liberos Manfred Kullmann (793) und Karsten Otto (826) übertrafen zwar wieder beide Marburger (781+771), aber dank der geschlossenen Mannschaftsleistung der Lahnstädter war der Zusatzpunkt weg.

 

Nauheim und Dillenburg-Herborn trennten sich 2:1, dagegen gelangen Hinterland gegen Wettenberg II und Wieseck gegen Waldbrunn-Hadamar glatte Siege. Die Tabelle zeigt jetzt eine Zwei-Klassengesellschaft, jeweils fünf Teams mit Plus und Minus.

 

 

Bezirksoberliga-Ost

 

GH Rommerz hat sich mit einem etwas glücklichen 6-Holz-Auswärtserfolg in Herfa nach Pluspunkten an Eschwege vorbei geschoben. Die Nordhessen besiegten im Heimspiel den TSV Süß mit 285 Holz. Solche Spiele muss man dann eben einmal gewinnen, wenn man im Rennen bleiben will. Bei Rommerz machte einmal mehr Joachim Fuß mit 800 Holz den Unterschied, alle übrigen Akteure beider Mannschaften hielten sich etwa die Waage.

 

GF Fulda II konnte sich mit dem 2:1 über Hilders um einen Tabellenplatz verbessern. Beim Sieg mit 41 Holz Vorsprung zeichneten sich vor allem die beiden Damen im Team, Laura Möller (802) und Larissa Plumhoff (800) aus, Christoph Guiducci war mit 786 Holz bester Gastspieler.

 

Den ersten Dreier feierte SKS Fulda II gegen die Hönebacher Reserve. In einer geschlossen Mannschaftleistung setzten auch hier die Damen, Sabine Farnung (787) und Susanne Würz (776) neben Hubert Hahn (780) die Akzente.

 

Sontra III ließ Hönebach beim 26:10 und tollen 3235 Holz keine Chance und mischt damit weiterhin in der Spitzengruppe mit.

 

 

Bezirksliga-Ost-1

 

Tabellenführer Kathus hat sich mit einem Auswärtssieg bei Herfa II mit jetzt fünf Punkten Vorsprung weiter vom Rest des Feldes abgesetzt. Einzig GH Raßdorf kann nach seinem Dreier gegen Heringen II noch halbwegs Anschluss halten. Lengers II hat mit einem Auswärtserfolg beim Schlusslicht Bad Hersfeld den vorletzten Platz an Neuhof III abgegeben. Die 99er mussten sich bei Sontra IV eine glatte Niederlage mit 204 Holz gefallen lassen, obwohl Johannes Faulstich 784 Holz erzielte und auch Lea Balzer mit 769 Holz neue persönliche Bestleistung spielte.

 

 

Bezirksliga-Ost-2

 

Hilders II bleibt Tabellenführer, dazu reichte ein 2:1 gegen Verfolger Neuhof IV. Die Rhöner konnten bei der Aufstellung aus dem Vollen schöpfen, den Christoph Guiducci (785) hatte den Spieltag noch frei und bei Heribert Weismüller lief die Kugel mit 794 Holz wie von selbst. Manfred Schleich war mit 742 Holz bester Akteur der KSG.

 

Völlig unerwartet gelang Dietershausen ein 4-Holz-Sieg bei Lengers III. Thorsten Gärtner war mit seinen 785 Holz als Libero der Matchwinner im Team. Dietershausen weist mit +5 jetzt wieder die beste Bilanz aus.

 

GF Fulda III hatte mit der Rommerzer Reserve beim 3:0 wenig Mühe, Matthias Erb war mit 750 Holz Tagesbester. Pilgerzell II musste sich bei VAS Alsfeld überraschend eine glatte Niederlage mit 161 Holz gefallen lassen und ist damit jetzt neues Schlusslicht.

 

 

A-Liga-Ost-2

 

Bereits am Freitagabend setzte es für FJ Fulda beim Tabellenführer Neuhof V die Höchststrafe. Bei Neuhof waren Prinz Mirko (738) und sein Bruder und Adjudant Thorsten (763) die Besten. Die glatte Niederlage mit 50 Holz von Neuhof VI bei GF Fulda IV überrascht etwas, das ESV-Team war geschlossener. Hilders III hatte gegen GF Fulda V erwartungsgemäß keine Probleme, Markus Kirst zeigte sich mit 762 Holz von seiner besten Seite.

 

 

Hessenliga    8.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

SKG Sontra II

 

-

 

ESV Ronshausen

 

2:1

 

41:37

 

4970:4931

 

KSV Wetzlar

 

-

 

GF Fulda

 

3:0

 

55:23

 

5019:4614

 

KSC Heuchelheim

 

-

 

AN Bosserode

 

0:3

 

39:39

 

5015:5057

 

M85 Mittelhessen

 

-

 

KC Wettenberg

 

3:0

 

49:29

 

5164:4919

 

KSC Pilgerzell

 

-

 

GH Allendorf

 

2:1

 

47:31

 

4842:4680

 

 

GF:   Markus Chowanietz 799/6, Simon Hillenbrand 747/2, Erich Stenzel 745/1, Michael Wieczorek 751/3, Michael Mehler 704/7, Andreas Mehler 768/4

 

KSC:  Dirk Bohl 835/11, Helmut Langstein 839/12, Alexander Farnung 803/7, Sven Romeis 757/3, Carsten Warneke 796/6, Mirco Leinweber 812/8

 

 

Tabelle Hessenliga

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

M85 Mittelhessen

 

8

 

+5

 

20

 

360

 

2.

 

AN Bosserode

 

8

 

+7

 

16

 

337

 

3.

 

GH Allendorf

 

8

 

+3

 

15

 

316

 

4.

 

ESV Ronshausen

 

8

 

+5

 

14

 

320

 

5.

 

KC Wettenberg

 

8

 

+1

 

13

 

328

 

6.

 

KSV Wetzlar

 

8

 

0

 

12

 

318

 

7.

 

KSC Heuchelheim

 

8

 

-6

 

9

 

313

 

8.

 

KSC Pilgerzell

 

8

 

-5

 

7

 

284

 

9.

 

SKG Sontra II

 

8

 

-5

 

7

 

280

 

10.

 

GF Fulda

 

8

 

-5

 

7

 

264

 

 

 

Verbandsliga-Nord       8.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

KSV Baunatal

 

-

 

WS Kassel II

 

0:3

 

38:40

 

4582:4590

 

SKG Korbach

 

-

 

GW Lengers

 

2:1

 

47.31

 

4504:4398

 

AN Hönebach

 

-

 

KSG Kassel

 

2:1

 

44:34

 

4717:4640

 

ESV Kassel

 

-

 

SKC Datterode

 

3:0

 

57:21

 

4542:4112

 

Eintr. Heringen

 

-

 

SKS 9 Fulda

 

2:1

 

46:32

 

4674:4470

 

 

SKS: Wolfgang Berl 827/11, Jürgen Alt 789/8, Steven Hartmann 727/3, Markus Heck 639/1, Jürgen Krenzer 748/5, Roland Wagner 740/4

 

 

Tabelle Verbandsliga-Nord  

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

ESV Kassel

 

8

 

+2

 

17

 

371

 

2.

 

SKV Korbach

 

8

 

+1

 

16

 

351

 

3.

 

AN Hönebach

 

8

 

0

 

15

 

342

 

4.

 

KSG Kassel

 

8

 

+2

 

14

 

323

 

5.

 

KSV Baunatal

 

8

 

+1

 

13

 

309

 

6.

 

SKS 9 Fulda

 

8

 

+3

 

12

 

303

 

7.

 

Eintracht Heringen

 

8

 

-1

 

11

 

313

 

8.

 

WS Kassel II

 

8

 

0

 

9

 

281

 

9.

 

GW Lengers

 

8

 

-5

 

7

 

260

 

10.

 

SKC Datterode

 

8

 

-3

 

6

 

265

 

 

Verbandsliga-Süd        8.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

SV Nauheim

 

-

 

KSG Dillenburg-Herb

 

2:1

 

42:35

 

4489:4399

 

KSG Hinterland

 

-

 

KC Wettenberg

 

3:0

 

53:25

 

4834:4544

 

GH Lollar

 

-

 

SG Kirberg-Eisenb.

 

0:3

 

39:39

 

4882:4900

 

KC Wieseck

 

-

 

SKC Waldbrunn-Had.

 

3:0

 

53:25

 

4962:3936

 

KSG Neuhof II

 

-

 

SKG Marburg

 

2:1

 

43:35

 

4771:4707

 

 

KSG II: Matthias Fischer 802/9, Boris Vogel 860/12, Jörg Happ 756/2,

 

      Christoph Goldbach 734/1, Manfred Kullmann 793/8, Karsten Otto 826/11

 

 

Tabelle Verbandsliga-Süd

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

SG Kirberg-Eisenbach

 

8

 

+6

 

18

 

333

 

2.

 

KSG Neuhof II

 

8

 

-1

 

17

 

341

 

3.

 

SKG Marburg

 

8

 

+4

 

13

 

329

 

4.

 

KSG Hinterland

 

8

 

+1

 

13

 

328

 

5.

 

KSG Dillenburg-Herb.

 

8

 

+1

 

13

 

326

 

6.

 

KC Wieseck

 

8

 

+1

 

13

 

318

 

7.

 

SKC Waldbrunn-Hadam.

 

8

 

-1

 

11

 

307

 

8.

 

SV Nauheim

 

8

 

-2

 

10

 

284

 

9.

 

GH Lollar

 

8

 

-2

 

7

 

287

 

10.

 

KC Wettenberg II

 

8

 

-7

 

5

 

267

 

 

 

Bezirksoberliga-Ost     8.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

BW Herfa

 

-

 

GH Rommerz

 

0:3

 

17:19

 

3016:3022

 

GF Fulda II

 

-

 

TSV Hilders

 

2:1

 

20:16

 

3094:3053

 

SKS Fulda II

 

-

 

AN Hönebach II

 

3:0

 

26:10

 

3115:2890

 

TSV Süß

 

-

 

SKG Eschwege

 

3:0

 

24:12

 

3132:2857

 

SKG Sontra III

 

-

 

AN Bosserode II

 

3:0

 

26:10

 

3235:2984

 

 

GHR:  Markus Gärtner 733/3, Joachim Fuß 800/8, Marco Holzberg 732/2,

 

      Jürgen Pfeiffer 757/6

 

GF II: Larissa Plumhoff 800/7, Bernhard Müller 726/1, Theo Ickler 766/4

 

      Laura Möller 802/8

 

TSV:  Ewald Faulstich 779/5, Rainer Faulstich 744/2, Bruno Faulstich 744/3,

 

      Christoph Guiducci 786/6

 

SKS II: Mario Sorg 772/5, Susanne Würz 776/6, Sabine Farnung 787/8,

 

      Hubert Hahn 780/7

 

 

Tabelle Bezirksoberliga-Ost

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

SKG Eschwege

 

8

 

+6

 

21

 

182

 

2.

 

GH Rommerz

 

8

 

+7

 

19

 

171

 

3.

 

SKG Sontra III

 

8

 

+6

 

18

 

156

 

4.

 

AN Bosserode II

 

8

 

0

 

12

 

142

 

5.

 

TSV Hilders

 

8

 

+1

 

10

 

133

 

6.

 

BW Herfa

 

8

 

-6

 

9

 

145

 

7.

 

TSV Süß

 

8

 

+3

 

9

 

113

 

8.

 

GF Fulda II

 

8

 

-4

 

8

 

128

 

9.

 

AN Hönebach II

 

8

 

-6

 

6

 

125

 

10.

 

SKS Fulda II

 

8

 

-7

 

5

 

109

 

 

 

Bezirksliga-Ost-1       7.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

GH Raßdorf

 

-

 

Eintr. Heringen II

 

3:0

 

25:11

 

3060:2826

 

SKG Sontra IV

 

-

 

KSG Neuhof III

 

3:0

 

22:14

 

3093:2889

 

BW Herfa II

 

-

 

SKV Kathus

 

0:3

 

12:24

 

2802:2914

 

SG Bad Hersfeld

 

-

 

GW Lengers II

 

0:3

 

14:22

 

2681:2812

 

 

KSG III: Lea Balzer 769/4, Niklas Lukas 627/1, Johannes Faulstich 784/6,

 

      Christoph Goldbach 709/3

 

 

Tabelle Bezirksliga-Ost-1

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

SKV Kathus

 

7

 

+9

 

18

 

150

 

2.

 

GH Raßdorf

 

7

 

+4

 

16

 

150

 

3.

 

SKG Sontra

 

7

 

0

 

12

 

134

 

4.

 

Eintr. Heringen II

 

7

 

+1

 

10

 

119

 

5.

 

BW Herfa II

 

7

 

-2

 

10

 

113

 

6.

 

GW Lengers II

 

7

 

-1

 

8

 

122

 

7.

 

KSG Neuhof III

 

7

 

-1

 

8

 

121

 

8.

 

SG Bad Hersfeld

 

7

 

-10

 

2

 

98

 

 

 

Bezirksliga-Ost-2       7.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

GF Fulda III

 

-

 

GH Rommerz II

 

3:0

 

23:13

 

2925:2836

 

TSV Hilders II

 

-

 

KSG Neuhof IV

 

2:1

 

18:18

 

2979:2871

 

GW Lengers III

 

-

 

KSC Dietershausen

 

0:3

 

17:19

 

2925:2929

 

VAS Alsfeld

 

-

 

KSC Pilgerzell II

 

3:0

 

25:11

 

2780:2619

 

 

GF III: Ferdinand Loos 718/5, Matthias Erb 756/8, Django Stojanow 701/3,

 

      Hermann Hosenfeld 750/7

 

GH II:      Matthias Koch 736/6, André Atzert 713/4, Fritz Stern 691/1,

 

      Winfried Diel 696/2

 

TSV II: Christoph Guiducci 785/7, Winfried Klüber 698/1, Peter

 

      Auerbach 702/2, Heribert Weismüller 794/8

 

KSG IV: Sabine Happ 710/4, Eberhard Lukas 704/3, Manfred Schleich 742/6,

 

      Dietmar Schleich 715/5

 

KSC:  Carlo Meierhof 740/6, Steffen Wehner 734/4, Jürgen Maierhof 670/1,

 

      Thorsten Gärtner 785/8

 

Pi II: Helmut Bohl 685/5, Holger Will 674/3, Herbert Winter 625/1,

 

      Wolfgang Weismüller 635/2

 

 

Tabelle Bezirksliga-Ost-2

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

TSV Hilders II

 

7

 

+4

 

16

 

140

 

2.

 

KSG Neuhof IV

 

7

 

+3

 

15

 

141

 

3.

 

GH Rommerz

 

7

 

0

 

12

 

128

 

4.

 

KSC Dietershausen

 

7

 

+5

 

11

 

127

 

5.

 

GF Fulda III

 

7

 

+1

 

10

 

124

 

6.

 

GW Lengers III

 

7

 

-4

 

8

 

124

 

7.

 

VAS Alsfeld

 

7

 

-6

 

6

 

112

 

8.

 

KSC Pilgerzell II

 

7

 

-3

 

6

 

111

 

 

 

A-Liga-Ost-2            7.Spt.

Heim

 

-

 

Gast

 

Punkte

 

EWP

 

Holz

 

KSG Neuhof V

 

-

 

FJ Fulda

 

3:0

 

26:10

 

2914:2705

 

GF Fulda IV

 

-

 

KSG Neuhof VI

 

3:0

 

22:14

 

2740:2690

 

TSV Hilders III

 

-

 

GF Fulda V

 

3:0

 

24:12

 

2828:2491

 

SKS Fulda III

 

-

 

spielfrei

 

     

 

KSG V: Albrecht Köhler 718/6, Mirko Heurich 738/7, Thorsten Heurich 763/8,

 

      Hubert Möller 695/5

 

FJ:   Markus Gehr 687/3, Volker Günder 685/2, Peter Müller 647/1

 

      Karsten Günder 687/4

 

GF IV: Erhard Aschenbrücker 730/8, Tobias Neumann 662/3, Kristin

 

      Wiegand 689/6, Michael Stein 705/7

 

KSG VI: Sven Heuring 686/4, Rainer Wiegand 686/5, Bernhard

 

      Kottusch 644/2, Dennis Schad 674/3

 

TSV III: Eberhard Spiegel 711/7, Cordula Spiegel 662/3, Veronika

 

      Faulstich 693/6, Markus Kirst 762/8

 

GF V: Albert Kuhl 561/2, Hans-Joachim Seifert 555/1, Werner Räth 689/5,

 

      Klaus Schultheis 686/4

 

 

Tabelle A-Liga-Ost-2

Pl.

 

Club

 

Spiele

 

+/-

 

Punkte

 

EWP

 

1.

 

KSG Neuhof V

 

6

 

+6

 

15

 

136

 

2.

 

SKS 9 Fulda III

 

6

 

+5

 

14

 

125

 

3.

 

KSG Neuhof VI

 

6

 

+5

 

11

 

119

 

4.

 

FJ Fulda

 

6

 

+2

 

11

 

119

 

5.

 

GF Fulda IV

 

6

 

-4

 

8

 

94

 

6.

 

TSV Hilders III

 

6

 

-8

 

4

 

92

 

7.

 

GF Fulda V

 

6

 

-6

 

0

 

67

 

Zurück