KSG 2 bei Sonnige 9 Fd

von Edmund Schad

Am letzten Spieltag treffen in der Verbandsliga die beiden heimischen Clubs in Steinhaus aufeinander. In der Bezirksoberliga kann sich Hilders vielleicht noch mit einem Heimsieg gegen Neuhof III retten.

 

Verbandsliga-Nord

Wer wird Meister und steigt in die Hessenliga auf? Diese Frage steht am letzten Spieltag im Mittelpunkt der Liga. Nachdem Baunatal nach seinen vielen Punktgewinnen in der Vorrunde fast uneinholbar schien, hat sich der Spieß in der Rückserie gedreht, die KSG Hönebach/Ronshausen hat jetzt wohl die besseren Karten. Hönebach, mit einem Punkt Vorsprung im Rücken, traut man morgen nach dem Sieg in Lengers auch in Herfa einen Erfolg zu. Bei einem 2:1 könnte sich Baunatal doch noch den Titel schnappen, wenn man in Eschwege gewinnt. Alle übrigen Spiele sind nur noch für die Galerie, denn mit Großalmerode steht der wohl einzige Absteiger fest.

In Steinhaus treffen morgen die Tabellennachbarn SKS Fulda und Neuhof II aufeinander. Dabei ist die Heimmannschaft natürlich Favorit, wenngleich sie in den letzten Partien auch immer wieder Angriffspunkte geboten hat. Ob die Neuhofer Reserve in Bestbesetzung antreten kann, entscheidet sich erst kurzfristig, weil wohl ein Spitzenspieler als Ersatz mit der Ersten nach Reiskirchen reisen wird.

Lengers trifft im letzten Spiel daheim auf Großalmerode, auch ein 3:0 der Heimmannschaft bringt sie nicht mehr vom vorletzten Tabellenplatz weg. Die KSG Kassel hat sich wohl wieder gefangen, gegen Sontra II sollte der dritte Rang festgezurrt werden.

In der Süd-Gruppe ist die Meisterschaft schon geklärt, Titelträger Dillen-burg/Herborn ist spielfrei und kann sich in Ruhe zurücklehnen. Um den Ab-stieg kämpfen auf den Bahnen im Buchenauer Bürgerhaus die bislang punkt-gleichen Mannschaften der KSG Hinterland und Wetzlar II, der Gewinner bleibt in der Liga.

 

Bezirksoberliga-Ost

Auch hier fällt morgen die endgültige Entscheidung um die Meisterschaft zwischen dem TSV Süß und dem SKV Kathus. Beide Mannschaften bestreiten Aus-wärtsspiele, Süß in Datterode und Kathus bei Bosserode II. Dem TSV Süß ge-nügt dabei ein Punkt, denn bei Punktgleichheit hat die Mannschaft dank der besseren Einzelwertungspunkte die Nase vorn. Von beiden Teams war aber zu hören, dass sie auf den Aufstieg verzichten wollen, dies könnte noch eine Chance für die Reserve der KSG Hönebach/Ronshausen sein, der man im Heimspiel gegen den KSC Pilgerzell einen Sieg zutraut. Selbst bei einem möglichen 2:1, wenn die KSC-Spitzen Alexander Farnung und Dirk Bohl sich den Zusatzpunkt schnappen, ist der dritte Platz sicher.

Der TSV Hilders hat noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt. Dazu braucht die Mannschaft gegen die KSG Neuhof III einen Dreier. Dazu kommen muss auch noch, dass Bosserode II sein Heimspiel gegen Kathus verliert. Gegen die kompakt spielende KSG III müssen die Rhöner allerdings an ihr Limit gehen, wenn sie alle Punkte behalten wollen.

GF Fulda II erwartet morgen noch die SKG Sontra III. Beide Teams können keine Tabellenverbesserung mehr erreichen und können damit befreit auf-spielen. Das junge Sontraer Team gilt allerdings auf etwas schwierigeren Anlagen wie im ESV-Kegelzentrum nicht als auswärtsstark.

 

Bezirksligen

In der BL-1 reicht GH Raßdorf im direkten Aufeinandertreffen mit Konkurrent Heringen II ein 2:1 zur Meisterschaft. Als Absteiger steht die SG Bad Hers-feld schon lange fest, sie hat bisher nicht einen einzigen Punkt auf dem Konto.

Der KSC Dietershausen hat in der BL-2 die besten Aussichten auf den Titel. Man kann davon ausgehen, dass die Mannen um Carlo Maierhof ihre Auswärts-partie beim Tabellenletzten und schon feststehenden Absteiger VAS Alsfeld gewinnen und dann 27 Punkte auf dem Konto haben. Auf die gleiche Punktzahl kann der aktuelle Tabellenführer, die KSG Neuhof IV, ebenfalls kommen, wenn ihr im Spiel in Steinhaus bei SKS Fulda II ein Punkt gelingt. In diesem Fall würden die besseren Einzelwertungspunkte herangezogen, hier ist Dietershausen aber leicht im Vorteil. SKS II kann sich aber mit einem Dreier noch auf Platz zwei vor Neuhof IV vorarbeiten, bei der Heimstärke der Mannschaft kann davon ausgegangen werden.

Wenn GF Fulda III nicht hinter seinen Gegner Raßdorf II zurückfallen will, braucht die Mannschaft am Sonntagmorgen in Raßdorf den Zusatzpunkt.

 

A-Ligen-Ost

Spitzenreiter Herfa II benötigt in der A-1 im Heimspiel gegen Heringen III noch einen Punkt zum Titel. Lengers III kann mit einem Heimsieg gegen Sontra V sogar noch an Heringen III vorbeiziehen.

Ähnlich ist die Konstellation in der A-2. Tabellenführer SKS Fulda III reicht im Heimspiel gegen Verfolger Neuhof V ebenfalls ein 2:1 zum Titel. Beide Mannschaften können aber nicht aufsteigen, weil der Weg in die Bezirksliga von eigenen Mannschaften versperrt ist. GF Fulda IV wird sich gegen Neuhof VI einen weiteren Heimerfolg nicht nehmen lassen.

Verbandsliga-Nord – 18.Spt.-

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

KSG Kassel

-

Sontra II

 

 

 

SKS Fulda

-

KSG Neuhof II

Sa.14

 

 

Eschwege

-

Baunatal

 

 

 

Herfa

-

Hönebach/Ronsh.

 

 

 

Lengers

-

Großalmerode

 

 

 

 

Verbandsliga-Süd – 18.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

SV Nauheim

-

KSC Heuchelheim

 

 

 

KSG Hinterland

-

KSV Wetzlar II

 

 

 

GH Lollar

-

SG Kirberg/Eis.

 

 

 

M85 Mittelh. II

-

SKG Marburg

 

 

 

KSG Dillenburg/H.

-

spielfrei

 

 

 

 

Bezirksoberliga-Ost – 18.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

AN Bosserode II

-

SKV Kathus

 

 

 

SKC Datterode

-

TSV Süß

 

 

 

Hönebach-Rhs.II

-

KSC Pilgerzell

Sa.14

 

 

TSV Hilders

-

KSG Neuhof III

Sa.14

 

 

GF Fulda II

-

SKG Sontra III

Sa.14

 

 

 

Bezirksliga-Ost-1 – 10.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

GH Raßdorf

-

Eintr.Heringen II

 

 

 

Hönebach-Rhs. III

-

SG Bad Hersfeld

 

 

 

SKG Sontra IV

-

GW Lengers II

 

 

 

 

Bezirksliga-Ost-2 – 14.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

VAS Alsfeld

-

KSC Dietershausen

 

 

 

SKS Fulda II

-

KSG Neuhof IV

Sa.17

 

 

GH Raßdorf II

-

GF Fulda III

So.12

 

 

TSV Hilders II

-

spielfrei

 

 

 

 

A-Liga-Ost-2 – 12.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

GF Fulda IV

-

KSG Neuhof VI

So.10

 

 

SKS Fulda III

-

KSG Neuhof V

So.10

 

 

Zurück