KSG 3 am Freitagabend gegen Sontra 3

von Edmund Schad

Morgen stehen sich im ESV-Kegelzentrum GF Fulda und GH Rommerz gegenüber, die KSG Neuhof hat ihr Spiel in Heringen bereits am letzten Samstag vorgezogen.

Gute Fahrt Fulda will morgen an seine Siegesserie der letzten Wochen an-knüpfen und gegen Rommerz möglichst wieder einen Dreier landen. Gegen Schlusslicht Rommerz stehen die Chancen dafür sehr gut. Auf die leichte Schulter sollten sie die Gäste allerdings nicht nehmen, denn mit Jürgen Pfeiffer und Joachim Fuß haben diese zwei Spitzenspieler in ihren Reihen, die sich in der Einzelwertung ganz vorn platzieren können. Wenn dann noch ein Mitspieler ein gutes Ergebnis heimbringen kann, ist der Zusatzpunkt möglich. Beim ESV-Club haben in den letzten Partien Markus Chowanietz, Carsten Warneke, sowie Joachim und Michael Mehler solide gespielt, wenn sich Frank Habermehl und Michael Wieczorek noch etwas steigern, ist auch ein Gesamtergebnis über 4800 Holz möglich.

Die SKG Sontra wird daheim gegen Wetzlar sicherlich die Tabellenführung verteidigen, wenngleich die Gäste von ihren Heimbahnen her auch auswärts auf ergiebigen Bahnen gut mithalten können. Die KSG Neuhof wird nach ihrer Niederlage in Heringen den zweiten Platz wohl wieder an M85 Mittelhessen verlieren, die im Heimspiel gegen Wettenberg ebenfalls haushoher Favorit ist. Zu einem Dreier gegen Waldbrunn/Hadamar will der Tabellenvorletzte Allendorf seine Heimpartie nutzen, damit könnten sie sich an den Gegner heranarbeiten.

Verbandsligist SKS Fulda will morgen in Eschwege den Zusatzpunkt mitnehmen, dies ist der KSG Neuhof II im vorgezogenen Spiel in Lengers bereits gelungen. In der BOL ist GF Fulda II beim Tabellenführer Hönebach/Rons-hausen gefordert.

 

Verbandsliga-Nord

Die Sonnige 9 Fulda tritt morgen bei der Eschweger SKG im Ballando-Kegelcenter an. Eschwege hat sich als Aufsteiger mit einem ausgeglichenen Punktekonto bisher wacker geschlagen, der siebte Tabellenplatz resultiert aus bisher nur vier Heimspielen, denen sechs Auswärtspartien gegenüber stehen. Im Hinspiel gelang SKS Fulda daheim mit 48:30 EWP ein glückliches 3:0, morgen soll aber der Zusatzpunkt mitgenommen werden. Das dies möglich ist, haben schon Herfa, Neuhof II und Hönebach/Ronshausen vorgemacht. Sportwart Jürgen Alt will den Kampf mit Sabine Farnung, Jürgen Krenzer, Wolfgang Berl, Steven Hartmann und Felix Möser aufnehmen. Eschwege hat seine stärksten Akteure in Patrick Kotzyba, Dietmar Ill und Ralf Speck.

Nach diesem Spieltag könnte der KSV Baunatal schon die Führung in der Liga übernehmen, denn auf ihren Heimbahnen in der Stadthalle sind die Nordhessen gegen Herfa nicht gefährdet. Der aktuelle Spitzenreiter Hönebach/Ronshausen benötigt aus seiner Auswärtspartie bei der Sontraer Reserve einen Punkt, um vorn zu bleiben. Dies wird bei der aktuellen Heimstärke der Sontraer sehr schwer werden. Die KSG Kassel wird ihren aktuellen dritten Rang mit einem Auswärtserfolg beim Schlusslicht Großalmerode festigen.

 

Bezirksoberliga-Ost

Im Spitzenspiel muss Tabellenführer Kathus beim Verfolger TSV Süß antreten, gelingt der Heimmannschaft ein Dreier, wechselt die Führung wieder.

Der TSV Hilders steht auf den Bahnen in Raßdorf bei der Bosseroder Reserve vor einer schwierigen Aufgabe. Ein Punkt wäre im Abstiegskampf für die Rhöner Gold wert. Auch der KSC Pilgerzell braucht endlich wieder einen Sieg, gegen das ausgeglichene Team des SKC Datterode wird aber zumindest ein Dreier im Künzeller Gemeindezentrum kaum zu erreichen sein.

Die Reserve von GF Fulda ist beim Tabellendritten, Hönebach/Ronshausen II, am Start. Auf den ergiebigen Bahnen im Hönebacher Bürgerhaus sind mindestens zwei Ergebnisse über 780 Holz für den Zusatzpunkt gefragt. Bereits heute Abend um 18 Uhr spielt die KSG Neuhof III ihr Heimspiel auf den Rommerzer Bahnen gegen Sontra III. Sontraer Mannschaften haben in Rommerz immer Schwierigkeiten, von da her ist die Faulstich-Truppe klarer Favorit.

 

Bezirksliga-Ost-2

Die Spitzenpartie zwischen Neuhof IV und Dietershausen wurde bereits ge-spielt und endete mit einem Dreier für die Heimmannschaft, die damit auch die Tabellenführung übernommen hat. Verfolger SKS Fulda II ist morgen im Heimspiel gegen VAS Alsfeld haushoher Favorit und wird mit einem Dreier an Neuhof IV und Dietershausen dran bleiben. Die Hilderser Reserve kann ihr Spiel gegen Raßdorf II nutzen, mit einem glatten Sieg in der Tabelle am Gegner vorbeizuziehen. Die spielfreie Mannschaft von GF Fulda III hat diesmal keine Möglichkeit sich zu verbessern.

 

A-Liga-Ost-2

Nachdem SKS Fulda III seinen Verfolger, Neuhof V, erst einmal abgeschüttelt hat, wird die Mannschaft versuchen, auch bei GF Fulda IV zumindest einen Punkt zu ergattern. Auch ein Auswärtssieg ist hier nicht ausgeschlossen. Das clubinterne Spiele zwischen Neuhof VI und Neuhof V findet bereits heute Abend um 20 Uhr in Rommerz statt. Dabei will sich die Fünfte wieder drei „Auswärtspunkte“ sichern, um wieder näher an SKS III heranzukommen.

Hessenliga – 11.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

Sontra

-

Wetzlar

 

 

 

GF Fulda

-

GH Rommerz

Sa.16

 

 

Mittelhessen

-

Wettenberg

 

 

 

Allendorf

-

Waldbrunn/Had.

 

 

 

Heringen

-

KSG Neuhof

3:0

 

 

 

Verbandsliga-Nord – 11.Spt.-

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

Eschwege

-

SKS Fulda

Sa.14

 

 

Großalmerode

-

KSG Kassel

 

 

 

Sontra II

-

Hönebach/Ronsh.

 

 

 

Baunatal

-

Herfa

 

 

 

Lengers

-

KSG Neuhof

2:1

 

 

 

Bezirksoberliga-Ost – 11.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

Bosserode II

-

TSV Hilders

Sa.17

 

 

KSC Pilgerzell

-

Datterode

Sa.14

 

 

Hönebach/Rhsn. II

-

GF Fulda II

Sa.14

 

 

KSG Neuhof III

-

SKG Sontra III

Fr.18

 

 

Süß

-

Kathus

 

 

 

 

Bezirksliga-Ost-1 – 8.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

Bad Hersfeld

-

Raßdorf

 

 

 

Lengers II

-

Hönebach/R. III

 

 

 

Sontra IV

-

Heringen II

 

 

 

 

Bezirksliga-Ost-2 – 10.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

KSG Neuhof IV

-

KSC Dietershausen

3:0

 

 

SKS Fulda II

-

VAS Alsfeld

Sa.13

 

 

TSV Hilders II

-

Raßdorf II

Sa.14

 

 

GF Fulda III

-

spielfrei

 

 

 

 

A-Liga-Ost-2 – 8.Spt.

Heim

-

Gast

Punkte

EWP

Holz

GF Fulda IV

-

SKS 9 Fulda III

Fr.20

 

 

KSG Neuhof VI

-

KSG Neuhof V

Fr.19

 

 

Zurück